Change search
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
Plumsen, klatschen, watscheln!: Kontrastive Analyse onomatopoetischer Wörter im Deutschen und im Schwedischen an Hand eines Kinderbuches
Stockholm University, Faculty of Humanities, Department of Slavic and Baltic Studies, Finnish, Dutch, and German, German. 6801300903. (KATRIN SENFTLEBEN)
2019 (German)Independent thesis Basic level (degree of Bachelor), 10 credits / 15 HE creditsStudent thesis
Abstract [de]

ABSTRACT

Plumpsen, klatschen, watscheln!

Kontrastive Analyse onomatopoetischer Wörter im Deutschen und im Schwedischen an Hand eines Kinderbuches

Katrin Senftleben

 

Es knackt und knirscht an allen Ecken. Die Pinguine watscheln davon, sie plumpsen auf den Schiffsboden. Viele lautmalerische Wörter findet man in dem Buch An der Arche um Acht von Ulrich Hub (2007). Diese Wörter sind alltäglich und oft haben sie einen schönen Klang für das menschliche Ohr und für die meisten Leser legt sich sofort ein eindeutiges visuelles, oft malerisches Bild vor die Augen, die beschriebene Situation wird sehr lebendig und nachfühlbar. Onomatopoetika sind ein dankbares Thema beim Vergleich von zwei Sprachen. Onomatopoetische Wörter geben daher oft Anlass zu intersprachlichen Diskussionen. Wie übersetzt man „plumpsen“ in andere Sprachen? Unter Onomatopoesie versteht man mehr als nur die Nachbildung von Naturlauten, sondern auch sämtliche Laute aus der menschlichen Umwelt, auch die von Geräten und Maschinen. In der vergleichenden Sprachwissenschaft fehlt es an Wörterbüchern und eindeutigen Enzyklopädien und Nachschlagewerken. Es gibt unterschiedliche Modelle zur Einordnung und Systematisierung von Onomatopoetika. Auch die Wahrnehmung der Umwelt prägt die Auffassung was als Onomatopoetika gilt und was nicht. Ausgehend von dieser Problematik stellen sich zwei Hauptanliegen denen in diesem Aufsatz nachgegangen werden soll. Welche onomatopoetischen Wörter benutzt der Autor in seinem Roman, und wie können diese Wörter in Kategorien eingeteilt werden? Wie wurde das onomatopoetische Wort aus der deutschen Originalfassung ins Schwedische übersetzt, wie verhält sich die Übersetzung zu einem ausgewählten Standardwörterbuch und wie können diese Wörter kategorisiert werden? Neben der Kategorisierung befasst sich der Aufsatz auch mit dem sprachlichen Vergleich von Onomatopoetika (Deutsch und Schwedisch). Ist das schwedische Wort ebenfalls ein onomatopoetisches Wort, bzw. hat es einen onomatopoetischen Charakter? Inwiefern sieht man im Vergleich zwischen diesen Wörtern, dass sie sich ähneln, oder wenn nicht, warum nicht, welche Gründe liegen dafür vor? Diese Fragen werden in dem Aufsatz mit einer kontrastiven Analyse beantwortet.

Place, publisher, year, edition, pages
2019. , p. 38
Keywords [de]
Onomatopoetika, Onomatopoesie, Sprachen, Deutsch
National Category
Humanities and the Arts
Identifiers
URN: urn:nbn:se:su:diva-170440OAI: oai:DiVA.org:su-170440DiVA, id: diva2:1333684
Presentation
2019-06-20, E5156, Stockholm Universitet, Stockholm, 14:00 (German)
Supervisors
Examiners
Available from: 2019-08-08 Created: 2019-07-01 Last updated: 2019-08-08Bibliographically approved

Open Access in DiVA

fulltext(606 kB)18 downloads
File information
File name FULLTEXT01.pdfFile size 606 kBChecksum SHA-512
7abbbf969f82e7d10aeda5d8d1cc6bda073b6b42a25344af5a1b0a84e234093edbc573ee1eb8aea1ab0e70036efab9b766fe754c3522034b1716ec110f30b2cc
Type fulltextMimetype application/pdf

By organisation
German
Humanities and the Arts

Search outside of DiVA

GoogleGoogle Scholar
Total: 18 downloads
The number of downloads is the sum of all downloads of full texts. It may include eg previous versions that are now no longer available

urn-nbn

Altmetric score

urn-nbn
Total: 59 hits
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf