Change search
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
Welche Perspektiven könnte eine Kultur-PISA-Studie den musisch-ästhetischen Fächer eröffnen?
University of Education Ludwigsburg, Germany. (Tacit Dimensions of Pedagogy)ORCID iD: 0000-0003-0328-1971
2008 (German)In: Zeitschrift für Theaterpädagogik, ISSN 1865-9756, Vol. 52, p. 25-29Article in journal (Refereed) Published
Abstract [de]

„Das Programme for International Student Assessment untersucht, wie gut die jungen Menschen [sc. ein Querschnitt 15-jähriger Schüler/innen] in den teilnehmenden Staaten auf Herausforderungen der Wissensgesellschaft vorbereitet sind.“ - So das erklärte Ziel der PISA-Studien, die im Turnus von 3 Jahren durch die Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD) durchgeführt und ausgewertet werden. Die OECD verfolgt das Ziel einer optimalen Wirtschaftsentwicklung. Bezugspunkt für die Konzeption der international angelegten, quantitativen PISA-Leistungstests sind nicht die nationalen Curricula, sondern ein in der Rahmenkonzeption der OECD dargelegter eigener Bildungsbegriff, der im Englischen als literacy bezeichnet wird: „In PISA, literacy is regarded as knowledge and skills for adult life.“ Über die Messung von Schulwissen hinaus soll solches Wissen und sollen solche Fertigkeiten erfasst werden, die in außerfachlichen Kontexten „[..] für persönliches, soziales und ökonomisches Wohlergehen“ relevant sind. Die statistischen Auswertungen der mithilfe von Frage- und Testbögen erhobenen Daten beschreiben korrelative Zusammenhänge zwischen Umgebungsmerkmalen und Kompetenzen. Die Ergebnisse sind testbasiert, stufenskaliert, fachbezogen, an psychometrisch modellierten Kompetenzen, an Normen und strikt am Output orientiert. Die seit der Veröffentlichung der ersten Ergebnisse von PISA 2000 entwickelten Maßnahmenkataloge heben im Wesentlichen auf eine Standardisierung schulischer Bildungsprozesse durch länderübergreifende Bildungsstandards, Kerncurricula und leistungsorientierte Tests ab. Die auf die Ergebnisse der PISA-Studien hin verlautbarte dringliche Forderung einer besonderen Unterstützung von Schüler/innen, die aufgrund ihrer schwierigen Lernausgangslagen benachteiligt sind, hingegen wird von durchgreifenden politischen Maßnahmen flankiert, die eine ganz andere Sprache sprechen, so u.a. dramatische bundesweite Kürzungen bei der Finanzierung von Integrationsmaßnahmen von Migrant/inn/en, gravierende Einschränkungen des Unterrichts im Fach DAZ (Deutsch-als-Zweitsprache) in Berlin.

Place, publisher, year, edition, pages
Hannover: Schibri-Verlag, 2008. Vol. 52, p. 25-29
Keywords [en]
PISA, Bildung, estetics
Keywords [sv]
PISA, estetiska ämnen
National Category
Educational Sciences
Research subject
Economy, Organisation theory; Education, General Didactics
Identifiers
URN: urn:nbn:se:lnu:diva-70343OAI: oai:DiVA.org:lnu-70343DiVA, id: diva2:1179320
Available from: 2018-01-31 Created: 2018-01-31 Last updated: 2018-02-07Bibliographically approved

Open Access in DiVA

fulltext(178 kB)18 downloads
File information
File name FULLTEXT01.pdfFile size 178 kBChecksum SHA-512
e80c4bad47dbf353780718299465ae179d60fc9c9e44d07b6b2b0514e6cba166bc7f798d15b41932e4269ddf25340a19624e6ab28971d947734f6ebf6a3b9b91
Type fulltextMimetype application/pdf

Other links

journal homepage

Search in DiVA

By author/editor
Kraus, Anja
In the same journal
Zeitschrift für Theaterpädagogik
Educational Sciences

Search outside of DiVA

GoogleGoogle Scholar
Total: 18 downloads
The number of downloads is the sum of all downloads of full texts. It may include eg previous versions that are now no longer available

urn-nbn

Altmetric score

urn-nbn
Total: 31 hits
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf